Archiv für den Monat: November 2014


BaWü Einzelmeisterschaften

Am 16.11.2014 fand in Reutlingen das Qualiturnier für die BaWü Einzelmeisterschaften statt. Vom FC Lohrbach wurden hierfür bei den Mädchen U15 Helen und bei Mädchen U18 Miriam nominiert. Insgesamt traten 24 Spielerinnen in den einzelnen Konkurrenzen an. Gespielt wurde in 4 Gruppen mit 6 Spielerinnen.
Miriam spielte gewohnt sicher auf und erspielte sich in ihrer Gruppe mit 4:1 Spielen den zweiten Platz. Helen konnte mit 3:2 Spielen ihre Gruppe mit Platz 3 beenden. In ihrem ersten Gruppenspiel überraschte sie die an Nummer 1 gesetzte Yankova aus Grüntal und gewann 3:0.
Nach der Vorgruppe wurde erneut in Zwischengruppen gelost. Hierbei gewann Helen alle drei Spiele und landete am Ende mit insgesamt 6:3 Siegen auf Platz 10. Miriam beendete die Quali ebenfalls mit 6:3 Spielen und landete auf einem hervorragenden 4 Platz.
Für beide Spielerinnen ging ein langer Tag erfolgreich zu Ende, denn wir mussten morgens um 7 Uhr losfahren und waren abends um 21 Uhr wieder zu Hause. Das tolle Ergebnis der beiden Spielerinnen wird erst richtig deutlich, wenn man einen Blick auf die TTR Punkte wirft. So konnten beide Mädchen jeweils 55 Punkte hinzugewinnen und sich auf ihren bisher höchsten Leistungsstand verbessern.
Besonders stark präsentierte sich Felicia Behringer von unserem Partnerverein aus Dörlesberg. So ging sie als Mitfavoritin in dieses Turnier und konnte den Titel bei den Mädchen U15 souverän gewinnen.
Herzlichen Grückwunsch an Miriam und Helen und Glückwünsche nach Dörlesberg.

Qualifikationsturnier für die BaWü Einzelmeisterschaften in Reutlingen

Am 16.11.2014 fand in Reutlingen das Qualiturnier für die BaWü Einzelmeisterschaften statt. Vom FC Lohrbach wurden hierfür bei den Mädchen U15 Helen und bei Mädchen U18 Miriam nominiert. Insgesamt traten 24 Spielerinnen in den einzelnen Konkurrenzen an. Gespielt wurde in 4 Gruppen mit 6 Spielerinnen. 

Miriam spielte gewohnt sicher auf und erspielte sich in ihrer Gruppe mit 4:1 Spielen den zweiten Platz. Helen konnte mit 3:2 Spielen ihre Gruppe mit Platz 3 beenden. In ihrem ersten Gruppenspiel überraschte sie die an Nummer 1 gesetzte Yankova aus Grüntal und gewann 3:0. 

Nach der Vorgruppe wurde erneut in Zwischengruppen gelost. Hierbei gewann Helen alle drei Spiele und landete am Ende mit insgesamt 6:3 Siegen auf Platz 10. Miriam beendete die Quali ebenfalls mit 6:3 Spielen und landete auf einem hervorragenden 4 Platz.

Für beide Spielerinnen ging ein langer Tag erfolgreich zu Ende, denn wir mussten morgens um 7 Uhr losfahren und waren abends um 21 Uhr wieder zu Hause. Das tolle Ergebnis der beiden Spielerinnen wird erst richtig deutlich, wenn man einen Blick auf die TTR Punkte wirft. So konnten beide Mädchen jeweils 55 Punkte hinzugewinnen und sich auf ihren bisher höchsten Leistungsstand verbessern.

Besonders stark präsentierte sich Felicia Behringer von unserem Partnerverein aus Dörlesberg. So ging sie als Mitfavoritin in dieses Turnier und konnte den Titel bei den Mädchen U15 souverän gewinnen.

Herzlichen Grückwunsch an Miriam und Helen und Glückwünsche nach Dörlesberg. 


Bezirksmeisterschaften 2014 in Neudenau

FC Lohrbach erneut erfolgreichster Verein

FC Lohrbach erneut erfolgreichster Verein

Dominanz bei Schülerinnen und Mädchen – Mixed bei Aktiven gewonnen

Äußerst erfolgreich verliefen für uns die Bezirksmeisterschaften in der Neudenauer Sturmfederhalle. Besonders stolz können wir auf unseren Nachwuchs sein der mit dafür sorgte, dass die Tischtennisabteilung des FC Lohrbach nun schon zum 3. Mal in Folge zum erfolgreichsten Verein im Tischtennisbezirk Mosbach avancierte. Mit Vater Markus und Tochter Helen gelang dem Familienduo zudem die erfolgreiche Titelverteidigung im Aktiven-Mixed und bei den Mädchen überragte erneut Miriam Walldorf. 
Hier die Ergebnisse unserer Teilnehmer/innen im Einzelnen:
Schülerinnen C-Einzel: 1. Lisa Sohns, 2. Anna Neureuther, 3. Anna Tugay.
Schülerinnen C-Doppel: 1. Lisa Sohns/Victoria Öhlschläger (TTC Schefflenz/Auerbach), 2. Anna Tugay/Anna Neureuther.
Schülerinnen B-Einzel: 1. Helen Schmitt, 3. Anne Gastler, 3. Lea Pammer.
Schülerinnen B-Doppel: 1. Helen Schmitt/Anne Gastler, 2. Lea Pammer/Lisa Sohns, 3. Anna Tugay/Anna Neureuther.
Schülerinnen A-Einzel: 1. Helen Schmitt, 3. Anne Gastler.
Schülerinnen A-Doppel: 2. Lea Pammer/Lea Öhlschläger (TTC Schefflenz/Auerbach), 3. Helen Schmitt/Anne Gastler.
Mädchen-Einzel: 1. Miriam Walldorf, 3. Rebecca Reichert.
Mädchen-Doppel: 1. Miriam Walldorf/Rebecca Reichert.
Jungen-Doppel: 3. Leonhard Gallian/Raphael Günter (TTC Limbach).
Herren C-Einzel: 3. Jonas Kinzler.
Damen B-Doppel: 3. Hannah Grab/Birgit Will.
Damen A-Einzel: 3. Miriam Walldorf.
Herren A-Einzel: 3. Paul Zeus.
Herren S/A-Einzel: 3. Jannik Frey.
Herren A/A-Doppel: 2. Jannik Frey/Paul Zeus.
Mixed-Aktive: 1. Helen Schmitt/Markus Schmitt, 2. Miriam Walldorf/Paul Zeus.
Allen Siegern und Platzierten sowie Teilnehmern herzlichen Dank für ihr sportliches Auftreten und ihre Teilnahme.

Markus Schmitt in Schwetzingen erfolgreich

Badischen Meistertitel nach Lohrbach geholt

Bei den Senioren-Meisterschaften des Badischen Tischtennis Verbandes in Schwetzingen konnte Markus Schmitt in der Altersklasse 40 den Titel eines Badischen Meisters im Einzel erringen. In einem starken Teilnehmerfeld, gespickt mit Spielern aus der Regional-, Ober,- und Verbandsliga, konnte Markus auf hohem spielerischen Niveau und mit seiner gewohnt kämpferischen Einstellung den begehrten Titel nach Lohrbach holen. Die Mitglieder der Tischtennisabteilung des FC Lohrbach gratulieren ihrem Ausnahmespieler zum Titel eines Badischen Meisters und wünschen ihm auch weiterhin sportlichen Erfolg.