Archiv für den Monat: September 2014


Viel Leben im „Mädchenprojekt“

Schülerinnen-Nachwuchs weiter auf dem Vormarsch

Erneut zwei Mannschaften in der Bezirksklasse Ost – Erste Erfolge verbucht

Gleich am ersten Spieltag in der Lohrbacher Odenwaldhalle zeigte sich, dass sich das intensive Training und das individuelle Engagement der Spielerinnen im vergangenen Jahr langsam aber sicher auszahlt. Mit 6:0 Punkten führt die „Erste“ in der Aufstellung Helen Schmitt, Anne Gastler und Jana Hedrich aktuell die Tabelle an und auch die Kleinsten konnten mit einem Spielgewinn einen Tabellenmittelplatz besetzen. Die zweite Mannschaft spielt mit Lea Pammer, Anna Neureuther, Lisa Sohns, Anna Tugay und Dörte Volk. Zudem konnten mit Lea, Anna N., Anna T. und Lisa gleich vier Lohrbacher Spielerinnen den Sprung in das Bezirksfördertraining in der Mosbacher Waldstadt schaffen. Ressortleiter Nachwuchs Jonas Kinzler und die beiden Trainer Marco Sohns und Bernhard Schmitt zeigen sich zufrieden ob der guten Entwicklung des vor einigen Jahren durch Markus Schmitt ins Leben gerufene „Mädchenprojekt“.


Erstmals in der Verbandsklasse

Christina Joch führt junges Damenteam – Saison 2014/15

Christina Joch führt junges Damenteam – Saison 2014/15

SG Lohrbach/Dörlesberg:

Unsere erste Damenmannschaft kämpft nach ihrem Aufstieg in die Damen-Verbandsklasse in dieser Saison um den Klassenerhalt. Eine wichtige Aufgabe steht dabei Mannschaftsführerin Christina Joch zu, die das junge Team mit Miriam Walldorf, Rebecca Reichert, Felizia Behringer und Helen Schmitt an das hohe Spielniveau in dieser Klasse heranzuführen versucht. Vielleicht um ein, zwei Punkte zu hoch aber dennoch verdient unterlag die junge Damenmannschaft der neu gegründeten SG-Lohrbach/Dörlesberg ihr erstes Spiel in der Verbandsklasse Nord beim TTC 1946 Weinheim II deutlich mit 1:8. Von der Spitzenspielerin des Gegners, einer langjährigen Badenliga- und Oberligaspielerin, abgesehen, war „frau“ aber durchaus auf Augenhöhe mit den Gegnerinnen. Leider mussten die Spielerinnen des Aufsteigers in den Matches, in denen es eng wurde, am Ende doch der Heimmannschaft die Punkte überlassen. Es blieb schließlich dem Küken der Mannschaft, der erst 11-jährigen Felicia Behringer, überlassen, den Ehrenpunkt für die Gäste zu holen.
alt

Damen-TT weiter im Aufwind

Erstmals mit einer zweiten Mannschaft

Erstmals mit einer zweiten Mannschaft

Mit Beginn der Saison 2014/15 nimmt der FC Lohrbach erstmals in seiner langjährigen Geschichte mit zwei Damen-Mannschaften am Spielbetrieb teil. Nachdem die „Erste“ ihre Meisterschaft in der Bezirksliga Ost feiern konnte und nun in der Verbandsklasse ums –Überleben- kämpft, nahm die „Zweite“ in der Aufstellung Helen Schmitt, Natalia Samol, Linda Haag, Birgitt Will und Hannah Grab ihren Spielbetrieb in der Bezirksliga Ost auf. Mit der Meldung dieser Mannschaft trägt man vor allem der Verwirklichung des gelungenen Mädchenprojekts Rechnung um so den Nachwuchs kontinuierlich an den Damenspielbetrieb heran zu führen. Unsere Aufnahmen zeigen die zweite Damenmannschaft in verschiedenen Aufstellungen und mit dem neuen, einheitlichen Outfit. 

alt

alt