Archiv für den Monat: März 2011


FC Lohrbach gewinnt C-Pokal bei den Regionsendspielen

Lohrbach. Der FC Fortuna Lohrbach sicherte sich nach dem Gewinn des Bezirkspokals und der Meisterschaft in der Kreisliga nun auch souverän den C-Pokal bei den Regionsendspielen in der Lohrbacher Odenwaldhalle. Gegen den VfB Sennfeld 2 konnte man sich dabei mit 4:0 und gegen den FC Dörlesberg mit 4:1 durchsetzen. Als Sportbeauftragter der Tischtennis Region Ost mit den Bezirken aus Mosbach, Buchen und Tauberbischofsheim überreichte Harald Götz (Auerbach) den Siegerpokal an den FC Lohrbach, wünschte sportlichen Erfolg bei den Endspielen im Verbandspokal am Sonntag, 15. Mai in Großsachsen/Weinheim. Dem FC Lohrbach mit Abteilungsleiter Simon Mittnacht an der Spitze galt ein Dank für dessen reibungslose Organisation und Bewirtung des Turniers.

Unsere Aufnahme zeigt die siegreiche Mannschaft des FC Lohrbach mit v.l. Michael Aberham, Pal Bodnar, Markus Schmitt, Thomas Thal und Sportbeauftragter Harald Götz.


Regions-Pokal Ost 2010/11 in Lohrbach

Der Regions Pokal Ost der Herren in der Klasse C findet am 27. März 2011 in der Odenwaldhalle in Lohrbach statt.

Dort treffen die Mannschaften vom FC Dörlesberg, VFB Sennfeld II und Lohrbach aufeinander.

Die Lohrbacher Mannschaft hat sich im Febraur das Weiterkommen durch den Gewinn des Bezirkspokals gegen Neckarburken gesichert.

Die Veranstaltung startet am 27.03.2011 um 10:00 Uhr.
Wir freuen uns auf rege Unterstützung.



1.Tageslehrgang beim FC Lohrbach

Zum ersten Tageslehrgang dieser Art trafen sich am 12.03 insgesamt 16 jugendliche Teilnehmer in der Odenwaldhalle. Am Vormittag lagen die Schwerpunkte an Einzeltischen mit Balleimertraining und verschiedenen Spielübungen. Am Nachmittag wurde versucht, dass erlernte im Wettkampfmodus wiederzugeben. In der Mittagspause stärkten wir uns mit Spaghetti.
Vielen Dank an Tine, Ilse und Sabine.


Verstärkung für kommende Saison

Für die kommende Saison 2011/12 können wir einen Neuzugang vermelden. Als Verstärkung für die 1. Herrenmannschaft konnte der 38jährige Anton Pavlic als Spitzenspieler vom SV Aglasterhausen (Sportbezirk Sinsheim) gewonnen werden, der in der Mannschaft das hintere Paarkreuz verstärken soll. Sportlicher Leiter Marco Sohns: ,,Mit dieser Neuverpflichtung sorgen wir besonders im Hinblick auf die Bezirksklasse für mehr Stabilität und haben dadurch auch in den übrigen Mannschaften größere sportliche Perspektiven für künftige Aufgaben. Besonderes Augenmerk werden wir neben der 1. Mannschaft auf die 2. und 3. Mannschaft legen um der positiven Entwicklung unserer Tischtennis Abteilung auch einen höheren sportlichen Stellenwert zu verleihen.

Unser Foto zeigt (v.r.) Abteilungsleiter Simon Mittnacht, Neuzugang Anton Pavlic und sportlicher Leiter Marco Sohns.